Architektur & Verbrechen (eine fortlaufende Sammlung): „Leben“ im NEW NORMAL

Nein, das ist keine Science-Fiction-Kulisse von Ridley Scott und leider auch keine Computeranimation, sondern ein Betonsilo-Konglomerat für den „neuen Menschen“ der „Vierten Industriellen Revolution“ am nördlichen Rand einer „Metropole“, die sich einst „Weltstadt mit Herz“ nennen ließ.

Einige werden damit Milliarden verdienen.

Andere werden darin sterben, ohne gelebt zu haben.

Aber das tun die „einen“ letztlich in einer solchen Welt auch.

Eine Antwort auf „Architektur & Verbrechen (eine fortlaufende Sammlung): „Leben“ im NEW NORMAL“

Kommentar verfassen