Strauß, Ali, AUD: Die Chronik des Jahres 1976 (ohne alternative Fakten!)

4. Januar: In Mannheim wird der deutsche Kabarettist Bülent Ceylan geboren. Er selbst äußert sich dazu zunächst nicht.

19. Januar: Die österreichische Sängerin Gertrude Wirschinger erreicht unter dem Künstlernamen Penny MacLean mit „Lady Bump“ Platz eins der deutschen Singlecharts. Der von ihr propagierte Tanz sorgt für einen Boom bei den Herstellern künstlicher Hüftgelenke.

1. Februar: Der Physiker Werner Heisenberg stirbt in München. Aufgrund einer sog. „Unschärferelation“ wird sein Tod erst einige Tage später bekannt. „Strauß, Ali, AUD: Die Chronik des Jahres 1976 (ohne alternative Fakten!)“ weiterlesen

Belästigungen #409: Darf ich Sie mal was fragen, Herr Hoeneß?

Moralapostel mag niemand gerne (und keine Angst, ich werde in den folgenden Zeilen ganz bestimmt keinen solchen geben). Denen ruft man ein gehässiges „Mäh! Mäh! Mäh!“ entgegen und schaut vergnügt zu, wie sie geteert und gefedert auf einer Eisenbahnschiene aus dem Dorf getragen werden. Mit einer Ausnahme: Wenn die Zeigefingerburschen einer Gesellschaftsschicht, oder sagen wir ruhig: Klasse entstammen, die man von Haus aus für eine schmierig schillernde Bande von Schwerverbrechern hält und für ihre maßlose Gier, Verantwortungs- und Rücksichtslosigkeit insgeheim bewundert („Hund’ sans scho!“), dann zieht man den Hut, wenn sie mal was annähernd Vernünftiges sagen.

So brachte es der Wurstfabrikant, Börsenspekulant und Vereinspräsident Ulrich Hoeneß zu einigem Ansehen, weil er neben einem Haufen Blödsinn immer mal wieder Sachen sagte, von denen wir alle wissen, daß sie richtig sind, die sich aber sonst keiner sagen traut, weil es sonst schlagartig aus ist mit der Medienkarriere und den Talkshowhonoraren. Deutsche Medien brauchen Durchhalteparolen, neoliberale Propaganda, Unterschichtbeschimpfung und Leistungsgefasel; etwas anderes wird weder gedruckt noch gesendet, und wenn doch, dann nur umgeben von solchem, das dann immer in der Mehrheit sein, hochamtlich tönen und die jeweilige Frau Wagenknecht niederbrüllen muß. „Belästigungen #409: Darf ich Sie mal was fragen, Herr Hoeneß?“ weiterlesen