„Platz! der Freiheit“: Texte und Töne! im Grünen!

Liebe Freunde, liebe Leser,

am kommenden Samstag werde ich mal wieder tun, was ich sehr gerne, wenn nicht überhaupt am liebsten tue: auf eine Bühne gehen (die in diesem Fall aus einer Wiese besteht) und Texte, eventuell sogar Lieder vortragen, mit den üblichen Spinnereien dazu, darum herum und dazwischen. Und zwar gemeinsam mit Franz Esser und Gästen, also mit vielen lustigen Gedanken und Liedern.

Die fünfte Folge von „Platz! der Freiheit“ findet am 22. Juli um 18 Uhr im „Lerchenauer Lesegarten“ statt. Der Eintritt ist frei, wir freuen uns aber über Spenden.

Es gibt genug Sitz- und Liegeplätze (in der Wiese). Wer ganz sichergehen will, darf sich gerne anmelden: unter essergenannt.schulte@gmail.com

Wichtig: Verpflegung (Essen/Trinken), Picknickdecken etc. bitte selbst mitbringen.

(Und ja: Wir sind eine Woche zu früh dran. Das liegt am dringend nötigen Urlaub …)

Eine kleine Einführung gibt Franz Esser:

3 Antworten auf „„Platz! der Freiheit“: Texte und Töne! im Grünen!“

  1. @M.S.Admin

    Danke für die Einladung.

    Mit wievielen Gäst*Innen rechnen denn die Veranstalter?

    Könnte es „eng“ werden?

    Wie lange soll die Veranstaltung ca. dauern?

    Kommt „Norbert“ a.k.a. „Nicole“ auch?

    1. Wir rechnen … mit nichts. Es ergibt sich immer so, wie es sich ergibt. Platzmangel wird es nicht geben, der Garten ist groß. Auch eine Dauer ist nicht festgelegt; wir richten uns nach den Wünschen der Gäste, und bei Gelegenheit schließt sich ein kleines Grillfest an. Norbert und Nicole sind willkommen, wenn sie friedlich gesonnen sind. Man muß alles ausprobieren … was bleibt uns sonst?

  2. @M.S.

    Danke für Deine Antwort/Infos.

    Ja, alles mal ausprobieren… Sonst bleibt tatsächlich nicht mehr viel.

    Vielleicht klappt’s bei mir und ich schau‘ mich mal im Sailer’schen Garten um. Dort entstehen die meisten Deiner Videos, oder?

    Falls es nichts werden sollte mit einem persönlichen Kennenlernen (nach dem ultra-kurzen Intermezzo auf’m „Tollwood“ 😉 ), wünsche ich Dir und allen Gäst*Innen (m/w/d) einen inspirierenden Abend bei guter Unterhaltung und hoffentlich ohne lebensbedrohlicher Hitze-Attacken…

Kommentar verfassen

Entdecke mehr von Michael Sailers Blog

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen